Studienstiftung des deutschen Volkes Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
f.ize | Forum Internationale Zusammenarbeit für Nachhaltige Entwicklung [Logo]

Informationsveranstaltung zum Mercator Kolleg für internationale Aufgaben

Dr. Julia Schütze, Studienstiftung des deutschen Volkes, Verantwortliche, Mercator Kolleg für internationale Aufgaben und China-Stipendien-Programm
Informationsveranstaltung zum Mercator Kolleg für internationale Aufgaben / Julia Schütze, Studienstiftung des deutschen Volkes, Verantwortliche, Mercator Kolleg für internationale Aufgaben und China-Stipendien-Programm | f.ize | Forum Internationale Zusammenarbeit für Nachhaltige Entwicklung


19.05.2016, 18:00 Uhr
Studienstiftung des deutschen Volkes, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin


Im Rahmen unserer nächsten f.ize-Veranstaltung möchten wir Euch die Gelegenheit geben, das Mercator Kolleg für internationale Aufgaben kennenzulernen. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die sich für einen Berufseinstieg bei Internationalen Organisationen bzw. allgemein im Bereich der internationalen Zusammenarbeit interessieren.

Beim externer Link zu:  Mercator Kolleg für internationale Aufgaben Mercator Kolleg für internationale Aufgaben handelt es sich um ein Förderprogramm für Nachwuchskräfte, die eine berufliche Tätigkeit in der internationalen Zusammenarbeit anstreben und bereits erste praktische Erfahrungen gesammelt haben. Jährlich werden 20 Stipendien vergeben. Die Kollegiatinnen und Kollegiaten arbeiten während des 13-monatigen Programms in zwei bis drei Internationalen Organisationen oder in global tätigen NGOs, Non-Profit-Organisationen und Wirtschaftsunternehmen. Eine von den Kollegiaten selbst entworfene praktische Fragestellung zu Themen der internationalen Zusammenarbeit (etwa der Außen- und Sicherheitspolitik, der Wirtschafts-, Gesundheits-, Klima- und Energiepolitik, aber auch zu Migrations- und kulturell-gesellschaftlichen Fragen) bestimmt die Wahl der Arbeitsstationen. Zur Vorbereitung und Unterstützung bietet das Mercator Kolleg Seminare zu Fragen und Herausforderungen der internationalen Zusammenarbeit sowie Soft Skills-Trainings.

Das Programm ist ein Kooperationsprojekt der Studienstiftung des deutschen Volkes und des Mercator Program Center for International Affairs, gefördert durch die Stiftung Mercator in Kooperation mit dem Auswärtigem Amt sowie der Schweizerischen Studienstiftung, der Stiftung Mercator Schweiz und dem Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten.

Alle Fragen rund um das Programm des Mercator Kollegs beantwortet externer Link zu:  Frau Dr. Julia Schütze Frau Dr. Julia Schütze am 19.5. um 18:00 Uhr im Taubenschlag der Studienstiftung. Bei dieser Informationsveranstaltung, die vom klassischen f.ize -Format abweicht, wollen wir allen Interessierten die Möglichkeiten bieten, sich umfassend über Programmablauf und –inhalte sowie Bewerbungsvoraussetzungen zu informieren.

Bitte meldet euch für die Veranstaltung bis zum 17. Mai externer Link zu:  hier hier an.


Für diese Veranstaltung verantwortlich:
Alexander Maywurm und Carina Heeke


SchriftgrößeSchrift vergrößern Schrift verkleinern

DruckversionDruckversion | Seitenanfang


(c) 2002-2017 stoyke.com