Studienstiftung des deutschen Volkes Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
f.ize | Forum Internationale Zusammenarbeit für Nachhaltige Entwicklung [Logo]
Über f.ize: Organisation | Forum Internationale Zusammenarbeit für Nachhaltige Entwicklung

Koordination


Yannis Haug-Jurgan

Abbildung:

Seit 2013 Studium der Politikwissenschaften an der Freien Universität Berlin und der Universidad de Buenos Aires, gefördert durch die Studienstiftung des deutschen Volkes. Nach einem einjährigen Freiwilligendienst im sozialen Musikprojekt „Arpegio“ Gründung des „Freundeskreis Arpegio Perú e.V.“ und seitdem dessen Vorsitzender. Seit Sommer 2016 im Koordinationsteam von f.ize.





Julia von der Wense

Abbildung:

Seit 2015 Global History Studium in Berlin, gefördert durch die Studienstiftung des deutschen Volkes. Zuvor Bachelorstudium in Geschichte und Kunst, Musik, Theater an der Ludwig-Maximilians-Universität München, der Université de Paris IV – Sorbonne und der Higher School of Economics in Moskau. 2010-2011 sozialer Freiwilligendienst in Kolumbien, anschließend Organisation eines deutsch-kolumbianischen Jugendmusikaustausches. Seit Sommer 2016 im Koordinationsteam von f.ize.





Partner


Kerstin Kuschel

Abbildung:

Studium der Romanistik und Afrikanistik an der Humboldt Universität Berlin und der Universidade Eduardo Mondlane Maputo, Mosambik; Schwerpunkte Geschichte, Politologie und Literatur; 1985-1996 verschiedene Tätigkeiten als Dolmetscherin und in der Journalistenausbildung, darunter verschiedene Auslandseinsätze in Guniné-Bissau, Mosambik und Angola; 1996 bis 2011 Mitarbeiterin des ehem. Deutschen Entwicklungsdienstes (DED) - zuletzt Koordinatorin Demokratieförderung in Mosambik und Mitarbeiterin des entwicklungspolitischen Freiwilligendienstes „weltwärts“, Bonn; seit 2012 bei der GIZ in Bonn im Programm „weltwärts“ und seit 2014 Mitarbeiterin der Repräsentanz der GIZ in Berlin u. verantw. für den Bereich Themen und Veranstaltungen.


Dr. Julia Schütze

Abbildung:

Studium der Romanistik, Anglistik und VWL an der Justus-Liebig-Universität Giessen und der Université de Bourgogne in Dijon; Praktikumsaufenthalte in Luxemburg und Montréal im Bereich Außenhandelsförderung; Promotion in französischer Literaturwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Giessen zu französischen und frankophonen Romanen im Kontext der Globalisierung; seit 2008 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Studienstiftung des deutschen Volkes; u.a. verantwortlich für das China-Stipendien-Programm und das Mercator Kolleg für internationale Aufgaben.


SchriftgrößeSchrift vergrößern Schrift verkleinern

DruckversionDruckversion | Seitenanfang


(c) 2002-2017 stoyke.com