Studienstiftung des deutschen Volkes Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
f.ize | Forum Internationale Zusammenarbeit für Nachhaltige Entwicklung [Logo]

Dr. Reinhard Hermle

VENRO, Vorsitzender



Dr. Reinhard Hermle, VENRO, Vorsitzender, zu Gast bei f.ize | Forum Internationale Zusammenarbeit für Nachhaltige Entwicklung

Reinhard Hermle wurde im November 1999 zum Vorstandsvorsitzenden von VENRO gewählt.

Dr. Reinhard Hermle (Jg. 1944) arbeitet seit 1984 beim Bischöflichen Hilfswerk MISEREOR e.V. in Aachen und leitet dort seit 1990 die Abteilung Entwicklungspolitik. Seit der Gründung von VENRO im Dezember 1995 ist Dr. Reinhard Hermle Mitglied des Vorstands von VENRO, seit 1997 Stellvertretender Vorsitzender. Herr Hermle ist Mitglied im Dialogforum 2015 des BMZ, Mitglied im SPD-Forum "Eine Welt", Präsidiumsmitglied des Center for International Cooperation (CIC), Bonn, Mitglied im Beirat des Bremer Solidaritätspreises und Mitglied im Beirat der Stiftung Zukunftsfähigkeit. Herr Hermle ist Autor von Büchern und Aufsätzen zu Fragen der Konfliktforschung und Grundsatzfragen der Entwicklungspolitik.

Dr. Reinhard Hermle studierte die Fächer Politische Wissenschaft, Geschichte, Soziologie und Staatsrecht an den Universitäten Heidelberg, Belfast und London (London School of Economics).

Frühere berufliche Stationen und Verantwortlichkeiten waren:

  • Leiter der Arbeitsgemeinschaft Friedensforschung am Institut für Politische Wissenschaft, Universität Heidelberg (1970-1974);

  • Referent beim Katholischen Arbeitskreis Entwicklung und Frieden, Bonn (1975-1980)

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung, Frankfurt (1980-1984);

  • Sprecher der "EU-Plattform deutscher Nichtregierungsorganisationen" und deutscher Delegierter im "NGO Liaison Committee of Development NGOs to the European Union" in Brüssel (1991-97);

  • Mitglied des Exekutivausschusses des "Deutschen Nationalen Komitees zur Vorbereitung der UNCED-Konferenz in Rio" (1991/92);

  • Präsident der "Advocacy and Lobby Platform" des katholischen NRO-Netzwerks CIDSE (1997-99).



SchriftgrößeSchrift vergrößern Schrift verkleinern

DruckversionDruckversion | Seitenanfang


(c) 2002-2017 stoyke.com