Studienstiftung des deutschen Volkes Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
f.ize | Forum Internationale Zusammenarbeit für Nachhaltige Entwicklung [Logo]

Ortwin Hennig

Auswärtiges Amt, Botschafter, Beauftragter für Zivile Krisenprävention, Konfliktlösung und Friedenskonsolidierung



Ortwin Hennig, Auswärtiges Amt, Botschafter, Beauftragter für Zivile Krisenprävention, Konfliktlösung und Friedenskonsolidierung, zu Gast bei f.ize | Forum Internationale Zusammenarbeit für Nachhaltige Entwicklung

Geboren am 23.03.1950 in Bielefeld, verheiratet, 2 Töchter

1968
Altsprachliches Abitur, Bielefeld

1969-1971
Bundeswehr

1971-1976
Studium der Politikwissenschaft an der FU Berlin und an der London School of Economics

1976
Attaché im Auswärtigen Amt

1978-1980
Abteilung für Abrüstung und Rüstungskontrolle, Auswärtiges Amt, Bonn

1981-1982
Botschaft Kabul, Vertreter des Geschäftsträgers

1982-1985
Botschaft Moskau, Politische Abteilung

1985-1988
EU-Vertretung Brüssel

1988-1989
Teilnahme am NATO Defence College-Kurs, Rom

1989-1992
Abteilung für Abrüstung und Rüstungskontrolle, stv. Referatsleiter, Auswärtiges Amt, Bonn

1992-1997
OSZE Wien, Stellvertretender Delegationsleiter

1997-2000
Bundespräsidialamt, Abteilung Aussenpolitik, Referatsleiter

2000-2004
Botschaft Moskau, Gesandter, Leiter der Abteilung Wirtschaft und Wissenschaft

Veröffentlichungen zu rüstungskontroll- und OSZE-politischen Themen.



SchriftgrößeSchrift vergrößern Schrift verkleinern

DruckversionDruckversion | Seitenanfang


(c) 2002-2017 stoyke.com