Studienstiftung des deutschen Volkes Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
f.ize | Forum Internationale Zusammenarbeit für Nachhaltige Entwicklung [Logo]

Albrecht Ansohn

InWent gGmbH, Leiter der Abteilung „Internationale Handlungskompetenz“ in der Vorbereitungsstätte für Entwicklungszusammenarbeit (V-EZ), Bad Honnef



Albrecht Ansohn, InWent gGmbH, Leiter der Abteilung „Internationale Handlungskompetenz“ in der Vorbereitungsstätte für Entwicklungszusammenarbeit (V-EZ), Bad Honnef, zu Gast bei f.ize | Forum Internationale Zusammenarbeit für Nachhaltige Entwicklung

Geboren 1956, verheiratet, zwei Kinder

Seit den 70er Jahren arbeitete Albrecht Ansohn als Tischler im Bereich Aus- und Umbau denkmalgeschützter bzw. historischer Bauten, aber auch bei der Fertigung von Konzertflügeln. Durch seine Arbeit in einem DED-Projekt in Brasilien kam er 1989 zur Entwicklungszusammenarbeit. Als Gutachter und Consultant arbeitete er u.a. für den DED, Misereor und die GFA Luso-Gruppe an Projekten in Mosambik, Angola, den Kapverdischen Inseln, sowie der Dominikanischen Republik. Nach seinem Psychologiestudium wurde er Leiter des ASA-Programms. Seit 2004 moderiert er außerdem die jährliche InWEnt Führungskräftekonferenz.

1976-79

Ausbildung als Tischler bei Fa. Schwarz und Fröhlich, Berlin

1989-1994

Entwicklungshelfer für den Deutschen Entwicklungsdienst – DED in Brasilien· Aufbau eines Ausbildungskurses in Holzverarbeitung für marginalisierte Jugendliche· Aufbau eines Existenzgründerzentrums für junge mittellose Menschen mit Mikrokreditvergabe und Training

1994-2000

Psychologiestudium an der Freien Universität Berlin mit Spezialisierung auf Arbeits- und Organisationspsychologie, Evaluierungsmethoden.

1996 –2001

Trainer für den Deutschen Entwicklungsdienst. Management- und Existenzgründerkurse mit der CEFE-Methode.

2001-2007

Leiter des ASA-Programms der InWEnt gGmbH·Konzeptionelle Weiterentwicklung des entwicklungspolitischen Nachwuchsstipendien-Programms zu einem Programm Globalen Lernens für künftige Verantwortungsträger· Initiierung und Aufbau des Global Education Programs of Young Europeans – GLEN als europäisches entwicklungspolitisches Nachwuchsprogramm mit derzeit 12 beteiligten Ländern – ausgezeichnet mit dem European Awareness Award des Council of Europe· Initiierung innovativer Projekte der entwicklungspolitischen Bildung, z.B. „Football for Development“ · Organisationsentwicklung – Weiterentwicklung von ASA zu einem open space basierten Haupt- Ehrenamtlichen-System

seit November 2007

Leiter der Abteilung Internationale Handlungskompetenz in der Vorbereitungsstätte für Entwicklungszusammenarbeit (V-EZ) InWEnt gGmbH.



SchriftgrößeSchrift vergrößern Schrift verkleinern

DruckversionDruckversion | Seitenanfang


(c) 2002-2017 stoyke.com